Arbeitnehmerverbände fordern vor EU-Sozialgipfel „mehr Demokratie am Arbeitsplatz“

29.04.2021 | In der Presse, Sozialpolitik

In einem Artikel der Zeitung Euractiv habe ich mich am 30. April zur Mitbestimmung in der EU geäußert. Ich bin Autorin eines kommenden Initiativberichts zum Thema Demokratie am Arbeitsplatz, der im Juni im Beschäftigungs-Ausschuss (EMPL) des Europäischen Parlaments vorgelegt werden soll.

“Für mich gehört dies zu den Grundrechten Europas. Wir haben ein Recht auf Information und Konsultation für alle Beschäftigten. Es ist wichtig für die Demokratie als Ganzes, dass die Menschen auch an ihrem Arbeitsplatz mitbestimmen und mitgestalten. Deswegen ist für mich die Stärkung der Demokratie am Arbeitsplatz auch ein Element zur Stärkung der Demokratie insgesamt,“ sagte sie gegenüber EURACTIV. 

Den ganzen Artikel könnt ihr hier lesen.

Mehr lesen:

Lobby von Uber und Co. will Arbeitsrechte schwächen

Lobby von Uber und Co. will Arbeitsrechte schwächen

Eine EU-Richtlinie soll Scheinselbstständigkeit in der Plattformwirtschaft beenden. Doch jetzt wollen Teile von EVP- und Renew-Fraktion das wichtige sozialpolitische Projekt auf europäischer Ebene offenbar torpedieren.