Abgeordnete im Europaparlament

Gaby Bischoff

Europäerin. Gewerkschafterin. Feministin.

Über Mich

Aus Berlin für Sie nach Brüssel ins Europaparlament

Ich bin eine leidenschaftliche Europäerin, Gewerkschafterin und Feministin. Von 2008-2019 habe ich beim Bundesvorstand des Deutschen Gewerkschaftsbundes gearbeitet. Darüber hinaus habe ich als Präsidentin von 2015 bis 2019 die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss (EWSA) vertreten, dem europäischen Haus der Zivilgesellschaft in Brüssel. Zuhause bin ich in Berlin, wo ich mit meiner Familie lebe.

Service-Center

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Facebook, Twitter, Instagram & News

Die Folgen der Corona-Pandemie fordern ein entschlossenes Handeln der portugiesischen Ratspräsidentschaft

Die Folgen der Corona-Pandemie fordern ein entschlossenes Handeln der portugiesischen Ratspräsidentschaft

Das Europäische Parlament widmet sich heute im Plenum dem Programm der portugiesischen Ratspräsidentschaft. Die sozialdemokratische Regierung in Portugal setzt den Fokus in ihrem Programm weiterhin auf die Bekämpfung der Corona-Pandemie und ihrer Folgen sowie auf den Ausbau der EU-Sozialpolitik. Außerdem wird der lange hinausgezögerte Start der Konferenz zur Zukunft Europas erwartet.

Recht auf Nichterreichbarkeit einführen

Recht auf Nichterreichbarkeit einführen

Das Plenum des Parlaments stimmt heute über einen Initiativbericht ab, der die Kommission auffordern soll, einen EU-weiten Rechtsrahmen auf Nichterreichbarkeit für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer vorzuschlagen. Gabriele Bischoff, sozialpolitische Sprecherin der Europa-SPD: