Eine gemeinsame “Aktionsagenda” für ein Europa bottom-up

03.12.2020 | Konstitutionelle Fragen

Am 09. November nahm ich an der Berlin Conference 2020 teil. Wir diskutierten über die “Aktionsagenda” der Initiativen Städte für Europa, Eine Seele für Europa und Wir sind Euro, die für mehr Bürger*innenbeteiligung in der EU sorgen soll. Ich habe vorgestellt, welchen Beitrag die Konferenz zur Zukunft Europas dazu leisten kann. Auf YouTube könnt ihr jetzt das ganze Video sehen.

Ab Minute 43:25 spreche ich.

Mehr Informationen zur gesamten Berlin Conference 2020 findet ihr hier.

Mehr lesen:

„Uber, Lieferando & Co. stärker in die Verantwortung nehmen“

„Uber, Lieferando & Co. stärker in die Verantwortung nehmen“

Wie können die Arbeitsbedingungen von Beschäftigten auf Plattformen verbessert werden? Die EU-Kommission hat heute die Konsultation mit den repräsentativen Verbänden der europäischen Sozialpartner zu diesem Thema gestartet. Dazu mein Kommentar