Einladung zur Europaradtour

21.07.2021 | Veranstaltung

Im August habe ich gleich zwei Europaradtouren geplant, zu denen ich herzlich einlade!

1. Europaradtour

“Auf dem Europaradweg von Potsdam nach Berlin”

Treffpunkt: Potsdam Hauptbahnhof (Ausgang Babelsberger Straße)

Wann: Mittwoch 25. August 2021 um 14 Uhr

Die ausgewählte Strecke ist circa 40 km lang und für absolut unerfahrene Fahrradfahrer*innen nicht geeignet. Die Verwendung eines E-Bike ist jedoch ohne Probleme möglich. Wir fahren vor allem auf hügeligen Parkwegen, Radwegen und Waldwegen. Für ausreichend (Kaffee-)Pausen ist gesorgt.

Die in Zusammenarbeit mit dem ADFC erstellte Tour, führt uns vorbei an Preußens Europa im Kleinformat: der Babelsberger Park erinnert an England und Schottland, der Volkspark Glienicke und die Heilandskirche an Italien, die Moorlake an die Schweiz und das Blockhaus Nikolskoe an Russland.Weiter geht es entlang der Havel, vorbei am Wannsee, Teufelssee und schließlich durch den Grunewald zur Europäischen Akademie Berlin.

An unserem Ziel angekommen, wird uns der Direktor der Europäischen Akademie Berlin Dr. Christian Johann empfangen. Für ausreichend Verpflegung und Stärkung ist vor Ort selbstverständlich gesorgt.

2. Europaradtour

“Auf dem Mauerweg von Pankow nach Berlin Mitte”

Treffpunkt: S-Bhf Wilhelmsruh (Ausgang Kopenhagener Straße)

Wann: Samstag, 28. August 2021 um 10:30 Uhr

Die ausgewählte Strecke ist circa 15 km lang und auch für unerfahrenere Fahrradfahrer*innen geeignet. Die Verwendung eines E-Bike ist ohne Probleme möglich. Wir fahren vor allem auf flachen Parkwegen und innerhalb der Stadt mit diversen kleineren Kreuzungen. Für ausreichend (Kaffee-)Pausen ist gesorgt.

Die in Zusammenarbeit mit dem ADFC erstellte Tour führt uns über die einstige tiefe Wunde Europas. Wir folgen dem Schatten des Eisenern Vorhangs durch den Norden Berlins, immer direkt dem Verlauf der Mauer folgend.

Mit dabei ist Axel von Blomberg – Zeitzeuge und Mitautor des Radführers “Berliner Mauerweg”. Er wird uns vor Ort von den Einreisedemos der Westberliner Radler in die DDR und seiner Radtour in der Nacht des folgenschweren Versprechers “unverzüglich …sofort” am 9. November berichten.

Ziel der zweiten Tour ist das Zollpackhaus, einem Restaurant mit Biergarten, in dem wir die Tour dann beenden. Bitte beachtet, dass hier Selbstversorgung gilt.

Anmeldung

Per Mail an info@gaby-bischoff.eu.

Mehr lesen:

Mehr Transparenz und Kontrolle durch eine neue EU-Ethikbehörde

Mehr Transparenz und Kontrolle durch eine neue EU-Ethikbehörde

Am 17. September habe ich mich in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zur Einrichtung einer neuen europäischen Ethikbehörde geäußert. Die Behörde muss in der Lage sein, die Einhaltung der Regeln unabhängig und effektiv zu konrollieren.

Wir wollen die unabhängige Kontrolle von Interessenskonflikten

Wir wollen die unabhängige Kontrolle von Interessenskonflikten

Die Regeln für einen Wechsel von europäischen Entscheidungsträger*innen in die private Wirtschaft sind bisher in den EU-Institutionen nicht einheitlich, ebenso wie die Anforderungen an Transparenz. Deshalb hat das Parlament die Einführung einer neuen Ethikbehörde beschlossen.

Schein-Selbstständigkeit beenden

Schein-Selbstständigkeit beenden

Plattform-Arbeiter*innen werden häufig als Selbstständige eingestuft. Infolgedessen werden ihnen teils bezahlter Urlaub, soziale Sicherheit, menschenwürdige Arbeitsbedingungen oder der Mindestlohn verwehrt. Eine deutliche Mehrheit im Europäischen Parlament fordert jetzt in einem Initiativbericht europäische Vereinbarungen, um die Arbeitsbedingungen für Plattform-Arbeiter*innen zu verbessern.