Besuch in Helsinki mit dem Fraktionsvorstand

29.06.2022 | Fraktion

Mit dem Vorstand der S&D-Fraktion war ich in Helsinki, um unsere finnischen Partner*innen zu treffen. Im Gegensatz zum G7-Gipfel, waren bei unseren Treffen viele Politikerinnen vertreten. Alle fünf Regierungsparteien in Finnland werden von Frauen geführt. Bravo!

Mit dieser Reise haben wir ein Zeichen gesetzt: Wir unterstützen die Anträge von Finnland und Schweden auf NATO-Mitgliedschaft. Die Sicherheitslage in den EU-Staaten, die an Russland angrenzen, ist seit Kriegsbeginn angespannt. Deshalb war es wichtig, dass wir uns mit unseren finnischen Partner*innen über eine Stärkung der europäischen Sicherheitspolitik ausgetauscht haben.

Außerdem konnten wir mit der finnischen Finanzministerin Annika Saarikko darüber sprechen, wie wir die sozialen und wirtschaftlichen Folgen des Kriegs abfedern können. Wir müssen dringend europäische Maßnahmen zur Entlastung der Bürger*innen auf den Weg bringen, um für den Herbst und Winter mit hohen Energiekosten gewappnet zu sein.

Zuletzt haben wir Sanna Marin, die finnische Premierministerin getroffen. Eine inspirierende Frau und ein guter Abschluss einer spannenden Reise! Ich bin froh, Teil eines tollen Teams im S&D-Fraktionsvorstand zu sein.

Mehr lesen:

Nachlese zur Konferenz zur Zukunft Europas

Nachlese zur Konferenz zur Zukunft Europas

Ein halbes Jahr nach dem Ende der Konferenz zur Zukunft Europas machen wir heute eine Bestandsaufnahme: Was ist aus den Vorschlägen der Bürger*innen geworden?